Die Zentralbank von Nigeria verbietet Banken die Bedienung von Krypto-Börsen

Die nigerianische Zentralbank hat Geschäftsbanken verboten, Kontodienste für Krypto-Börsen bereitzustellen.

Die Zentralbank von Nigeria hat allen regulierten Finanzinstituten verboten, Dienstleistungen für Krypto-Börsen im Land bereitzustellen

Das Verbot war in einem Rundschreiben enthalten, das am Freitag vom CBN herausgegeben wurde. Nach Angaben der Zentralbank ist das Urteil eine Erweiterung früherer Warnungen der Bank vor den mit digitalen Währungen verbundenen Risiken.

Im Rahmen des Verbots hat der CBN alle Geschäftsbanken angewiesen, Konten von Krypto-Börsen und anderen Unternehmen zu schließen, die in Kryptowährungen im Land Geschäfte abwickeln.

Das CBN warnte auch vor harten Strafen für Banken oder Finanzinstitute, die gegen die Richtlinie verstoßen.

Die nigerianische Zentralbank reagierte nicht sofort auf die Bitte von Cointelegraph um Kommentare zu diesem Thema. In einer früheren Korrespondenz erklärte Osita Nwanisobi, amtierende Direktorin der Kommunikationsabteilung des CBN, gegenüber Cointelegraph, dass Geschäftsbanken zuvor gewarnt worden seien, nicht am Kryptomarkt teilzunehmen.

Während Kryptowährungen in Nigeria beliebt waren, wurden digitale Währungen im Oktober 2020 aufgrund von Protesten gegen die Brutalität der Polizei ins nationale Bewusstsein gerückt. Zu dieser Zeit ordnete die Zentralbank die Sperrung von Bankkonten von Anhängern der EndSARS-Bewegung an und veranlasste die Umstellung auf Bitcoin ( BTC ) und Kryptospenden.

Wie bereits von Cointelegraph berichtet, nimmt die Akzeptanz von Bitcoin in Nigeria weiter zu

Nach Angaben von Google Trends ist Nigeria hinsichtlich des Suchinteresses an Bitcoin nach wie vor weltweit die Nummer eins.

Das Verbot des CBN erinnert auch an die Maßnahmen seines indischen Amtskollegen, der Reserve Bank of India, im Jahr 2018. Zwei Jahre später hob der Oberste Gerichtshof Indiens die Anordnung auf.

Abgesehen vom CBN-Verbot gab es im September 2020 die einzigen anderen kryptobezogenen regulatorischen Nachrichten aus Nigeria. Zu diesem Zeitpunkt erkannte die nigerianische Wertpapier- und Börsenkommission Krypto als Wertpapiere an und plante, einen konkreten Rechtsrahmen für digitale Vermögenswerte zu formulieren .

Comments are closed.