Bitcoin vient de casser 600 milliards de dollars

Bitcoin vient de casser 600 milliards de dollars. Bientôt, Eclipse Tesla, Facebook, Google, Microsoft, Amazon et Apple ?

J’écris sur la façon dont bitcoin, crypto et blockchain peuvent changer le monde

Le bitcoin, qui vient de connaître l’une des années les plus folles de sa courte histoire, a soudainement rebondi, dépassant le seuil psychologique des 30 000 dollars par bitcoin et portant la valeur totale du bitcoin au-delà des 600 milliards de dollars.

Le prix du bitcoin a augmenté de près de 10 % rien qu’au cours des deux premiers jours de 2021, ce qui le met en position de devenir l’un des actifs les plus performants de l’année et l’aide à éclipser la capitalisation boursière Crypto Trader du géant des paiements Visa.

Aujourd’hui, alors que la communauté des bitcoins et des cryptocurrences applaudit la dernière flambée des prix, les investisseurs se demandent déjà jusqu’où ira la reprise – et si les bitcoins dépasseront bientôt Tesla TSLA +1,6 %, Facebook, Microsoft MSFT +0,3 %, Google GOOG +0,7 % et Apple AAPL -0,8 %, les six entreprises américaines qui valent plus de 600 milliards de dollars.

Le bitcoin a commencé l’année 2021 en fanfare, avec une hausse d’environ 10%, dépassant les 30 000 dollars par … [+] SOPA Images/LightRocket via Getty Images

„L’augmentation massive du prix du bitcoin depuis Noël pourrait n’être que le début du prochain cycle de hausse des actifs numériques“, a déclaré par courriel Marc Bernegger, pionnier du bitcoin et membre du conseil d’administration du Crypto Finance Group. „Par rapport au passé, il n’y a pas principalement des investisseurs particuliers qui achètent des actifs numériques, mais de plus en plus d’investisseurs institutionnels qui considèrent le bitcoin comme une nouvelle classe d’actifs émergents“.

Prévisions du prix des bitcoins en 2021 : Le taureau des bitcoins est-il sur le point d’atteindre son apogée ?
Alors que le prix du bitcoin augmente, le PDG de Coinbase, Brian Armstrong, émet un avertissement „inquiétant“ concernant le bitcoin et la cryptographie

Alors que Bitcoin dépasse les 25 000 dollars, voici pourquoi cet investisseur a pris la décision surprise de vendre

Le prix du bitcoin a augmenté de 20 % depuis le 25 décembre, ce qui représente un gain de plus de 300 % pour 2020. L’essor du bitcoin, qui a largement dépassé son sommet de 2017, à savoir environ 20 000 dollars par bitcoin, a été déclenché par la hausse de 1,2 % de PayPal PYPL, qui a révélé son soutien au bitcoin en octobre et a été soutenu par une vague d’investissements institutionnels.

Le rallye a fait passer la valeur marchande combinée de tous les jetons de bitcoin en circulation de moins de 200 milliards de dollars en octobre à plus de 600 milliards de dollars maintenant, le bitcoin dépassant cette semaine le plafond de 511 milliards de dollars fixé par Visa.

Bitcoin est maintenant sur le point de dépasser la valeur de 668 milliards de dollars de Tesla, la société de voitures électriques d’Elon Musk, bien que Tesla ait vu sa valeur grimper à un rythme similaire à celui du bitcoin ces derniers mois, les investisseurs s’étant accumulés dans le titre avant son introduction dans le S&P 500.

Le prix du bitcoin devrait atteindre 36 000 dollars pour que sa valeur totale dépasse la capitalisation boursière actuelle de Tesla – ce que beaucoup de personnes dans le milieu du bitcoin et de la cryptocouronne s’attendent à voir arriver tôt ou tard.

A Custódia Digital pode ter chegado, mas aqui está o que se deve ter em conta

balanço da carteira de bitcoin e informações de transferência na tela do telefone inteligente

Tela de carteira Bitcoin com valores de depósito e retirada no telefone inteligente. Telefone em um computador portátil. getty

„Acho que cada grande banco, cada grande banco de investimento, cada grande empresa com alto patrimônio líquido, vai eventualmente ter alguma exposição ao bitcoin“, disse Bill Miller sobre o bitcoin há um mês atrás.

Que poucos meses se passaram. A Covid-19 trouxe uma aceleração digital para a maioria das empresas ao redor do mundo. Também trouxe a aceleração e a adoção de moedas criptográficas. Argumivelmente, o catalisador da recente corrida de touro foi acionado pelo anúncio do PayPal oferecendo serviços para ajudar seus clientes a comprar, vender e manter e até mesmo pagar por mercadorias com criptografia para entrar Bitcoin Revolution no espaço criptográfico. Combine esta notícia com a crescente demanda dos investidores/clientes por acesso e exposição a ativos criptográficos e digitais (por exemplo, tokens) e o que você obtém? Soluções de mercado orientadas ao cliente. O adágio „o cliente está sempre certo“ vem à mente.

Captura de tela do PayPal

Capacidade de pagar em Bitcoin ao usar o PayPal

Nas últimas semanas vimos o Banca Generali, BBVA, DBS, ING, Northern Trust NTRS +0,1% e SIX, Swisscom e Sygnum anunciarem que estão entrando no espaço criptográfico e digital de custódia de ativos. Acrescente estes grandes nomes às empresas nativas de O.G. crypto e fornecedores de custódia como Coinbase, Gemini e Ledger, e 2021 está se formando para ser um ano emocionante na frente de custódia. A FT, Izabella Kaminska, conhecida por sua visão analítica e equilibrada sobre o setor, suavizou até mesmo seu tom sobre criptografia e ativos digitais em sua recente peça.

O que são os custódios? O que eles fazem?

Os Custodiantes são instituições financeiras regulamentadas que cuidam dos fundos de seus clientes. Eles cobram uma taxa pela prestação deste serviço, normalmente baseada em uma porcentagem dos ativos sob custódia (AUC). Acredita-se que o momento „pau de hóquei“ para criptografia e ativos digitais seja quando o dinheiro institucional (fundos de pensão, grandes fundos) começa a fluir para o tipo Bitcoin, Ether, Polkadot, ChainLink, entre muitos outros. Portanto, estamos todos na mesma página, os números aqui não são milhões ou mesmo bilhões, a custódia é um jogo multi-trilhão-dólar.

PayPal acabou de dar a 346 milhões de pessoas uma nova maneira de comprar Bitcoin – mas há um péssimo negócio
Quem são os maiores negócios na Blockchain? Forbes Blockchain 50 Call For Nominations, 2021
Parceiros Visa com Ethereum Digital-Dollar Startup que arrecadou $271 Milhões

Por que agora?

Vejamos o „Por que agora?“ a partir de três lentes diferentes: regulamentação, demanda e tempo.
Regulamentação

A regulamentação neste espaço é uma coisa boa. A regulamentação traz clareza, padrões, confiança do investidor e, com o tempo, adoção. De uma perspectiva européia, uma das principais razões para entrar no mercado de criptografia ou para se preparar para fazê-lo, é a proposta MiCA ou Mercados em Ativos Cripto. Este pacote legislativo foi projetado para criar:

Um regime regulatório pan-europeu para os bens criptográficos e serviços relacionados, e;
Um regime piloto para infra-estruturas de mercado baseado em tecnologias de distribuição-ledger, que cria um espaço seguro para testar infra-estruturas inovadoras de mercado financeiro baseadas em DLT na União Européia.

Nos Estados Unidos, uma abordagem federal não é clara no momento, com leis estaduais liderando o caminho. Por exemplo, a Gemini é uma empresa fiduciária sediada em Nova York e a Coinbase está licenciada para se envolver em transmissões de dinheiro. As licenças bancárias estão a caminho?

Em Hong Kong, a Securities and Futures Commission (SFC) propôs um novo regime de licenciamento sob sua legislação contra a lavagem de dinheiro, exigindo que todas as plataformas de negociação de moedas criptográficas que operam lá, ou investidores alvo na cidade, solicitem uma licença SFC.

LA TENDENCIA DEL PRECIO DE LAS MONEDAS DE BITS NO APARECE EN LAS BÚSQUEDAS DE INTERNET

Para muchos entusiastas de Bitcoin, el buque insignia de la criptografía ha llegado a Wall Street con aplomo.

La compra de una unidad digital de Bitcoin cuesta ahora alrededor de 14.500 dólares, aproximadamente el doble de lo que costaba a principios de este año. Este es también el nivel más alto desde enero de 2018, cuando la cripto-moneda se estaba corrigiendo a la baja desde su pico récord de casi 20.000 dólares establecido en el mes anterior.

Muchos analistas coinciden en que la renovada subida de precios de Bitcoin Compass tiene que ver con la creciente demanda de los inversores de activos seguros. Algunos, incluyendo a Bloomberg, incluso creen que la criptodivisa volverá a alcanzar los 20.000 dólares a finales de este año debido a los crecientes déficits federales causados por los billones de dólares de gastos gubernamentales y el miedo a la inflación.

Las animadoras de Bitcoin lo han proyectado como el último activo de cobertura contra el dinero fiduciario porque tiene un límite de suministro definitivo de 21 millones de fichas. Con las principales empresas individuales optando por reemplazar una parte de sus reservas de efectivo con Bitcoin, la narrativa se ha desarrollado fuertemente en los medios sociales.

Desafortunadamente, el mismo entusiasmo no aparece en Google Trends.

TENDENCIA DESPECTIVA

Las últimas lecturas del mayor motor de búsqueda online del mundo muestran una falta de interés en Bitcoin entre los usuarios habituales de Internet. En una escala de cero a 100 en un periodo de cinco años, Bitcoin obtiene una puntuación de 9. Cambiando el periodo a 12 meses, la puntuación sube a 63.

Por el contrario, la puntuación de la tendencia de Bitcoin fue de un perfecto 100 en diciembre de 2017, cuando la criptografía se acercaba a los 20.000 dólares. La mayor parte de dicho sentimiento tenía que ver con la entonces floreciente moneda inicial que ofrecía espacio. Las startups recaudaron fondos operacionales en BTC haciéndose pasar por los próximos unicornios de la cadena de bloques, atrayendo a los ciudadanos comunes a buscar más sobre cómo comprar Bitcoin.

El auge terminó con una quiebra significativa ya que la mayoría de esos proyectos fracasaron o resultaron ser estafas. Como resultado, Bitcoin cayó un 84% desde los 20.000 dólares. Lo mismo ocurrió con su puntuación en Google Trend, que pasó de ‚100‘ en diciembre de 2017 a ‚5‘ en noviembre de 2018.

Por el contrario, el principal rival de Bitcoin en materia de cobertura de oro ha tenido una tendencia constante. Sus lecturas fluctuaron entre ’82‘ y ’51‘, sobre todo en un marco temporal de cinco años. Se mantuvieron estables por encima de ’71‘ en los últimos 12 meses.

Curiosamente, Bitcoin ha obtenido un perfecto ‚100‘ en un marco temporal de 12 meses en la semana del 10 al 16 de mayo de 2020. El movimiento coincidió con la tercera „reducción a la mitad“ de la criptodivisa, un evento que periódicamente reduce su suministro diario a la mitad, lo que aumenta aún más su escasez frente a las monedas fiduciarias.

UNA BUENA NOTICIA DE BITCOIN, DESPUÉS DE TODO

Hans Hauge, el jefe de la estrategia cuantitativa de Ikigai Asset Management, con sede en Los Ángeles, considera que el interés ausente de ‚Bitcoin‘ frente a su creciente precio es una buena noticia. Señaló que las lecturas más bajas de la palabra clave ‚bitcoin‘ muestran que la criptografía está más madura.

„Esta no es la cima de una manía inducida por la burbuja, es ordenada y tranquila“, explicó el Sr. Hauge al comparar la tendencia de 2017 con la actual. „El próximo pico de Google Trends hará que el último se vea como nada porque fue Bitcoin“.

Zwei der Großen von Poker – Fedor Holz und Daniel Negreanu – feiern Geburtstage

Die Tage nach dem Ende des WSOP Main Events sind in der Regel dem Sieger und seiner großartigen Leistung gewidmet , ein Feld von mehreren tausend Menschen zu übertreffen, den Final Table zu erreichen und den Druck zu ertragen, den das Spielen dieser letzten Phase des Turniers hier mit sich bringt .

In diesem Jahr blieb Scott Blumstein der letzte Mann beim WSOP Main Event, der das Goldarmband des Weltmeisters und einen ersten Preis in Höhe von 8,15 Millionen US-Dollar gewann .

Der Spieler, der in der Live-Pokerszene weniger aktiv ist als online, hat ein Feld von 7.221 Turniereinträgen angeführt

Es gibt jedoch zwei andere Spieler, die diese Woche etwas mehr Aufmerksamkeit verdienen, da sie vor wenigen Tagen ihre Geburtstage gefeiert haben. Und beide sind allgemein als zwei der weltbesten Pokerprofis anerkannt.

Der deutsche Fedor Holz , den wir alle für seine großartigen Leistungen bei verschiedenen High-Roller-Turnieren kennen, wurde am 25. Juli 24 Jahre alt . Und im Alter von 24 Jahren hat der Spieler eine ziemliche Pokerkarriere aufgebaut. Derzeit führt er die deutsche Geldliste aller Zeiten mit Live-Turniergewinnen von mehr als 23,3 Millionen US-Dollar an.

Holz hat einige der weltweit höchsten Buy-In-Turniere gewonnen, die in den letzten Jahren in verschiedenen Teilen der Welt stattgefunden haben

Der Spieler hat kürzlich in einem Interview für gesagtForbesdass er in den Jahren 2015-2016 rund 400 Flüge unternahm, um die Welt reiste und neue Pokerhöhen eroberte.

Ein kurzer Blick auf das HendonMob-Profil des Spielers zeigt, dass seine letzten drei Platzierungen im Geld alle die ersten Plätze bei High-Roller-Turnieren waren. Holz lässt das Gewinnen einer sechs- und siebenstelligen Auszahlung wie ein Kinderspiel aussehen, er hat so viele davon geschöpft. Sein größter Erfolg bei Live-Turnieren bleibt jedoch sein Triumph beim WSOP $ 111.111 High Roller 2016 für ONE DROP, für den er den hohen Betrag von $ 4.981.775 gewann .

Mit einem Live-Turniergewinn von $ 34.093.588 ist Daniel Negreanu der profitabelste Live-Pokerspieler aller Zeiten. Der kanadische Pokerprofi feierte am 26. Juli seinen 43. Geburtstag .

Negreanu ist einer der erfolgreichsten Turnierspieler der Geschichte und verfügt über mehrere Titel und In-the-Money-Platzierungen. Zum Beispiel hat er 6 WSOP Goldarmbänder und ist seit Jahren in der Serie ständig präsent.

Neben seinen unbestreitbaren Pokerfähigkeiten ist Negreanu in der globalen Poker-Community auch als einer der hellsten Charaktere und beliebtesten und aktivsten Botschafter anerkannt . Seine Offenheit und sein Mut, seine Meinung offen zu äußern, haben ihm den Respekt sowohl seiner Mitspieler als auch seiner Pokerfans eingebracht.

Wir wünschen den beiden Spielern alles Gute zum verspäteten Geburtstag und alles Gute auf und neben dem Filz!

Bitcoin News Today – Titulares para el 17 de septiembreBitcoin News Today – Titulares para el 17 de septiembre

Bitcoin comienza una fuerte recuperación dejando atrás a los altcoinsA pesar de la tendencia alcista a corto plazo, las señales técnicas y de la cadena sugieren que una inversión bajista está cerca…Las tendencias a largo plazo de la cadena de Bitcoin siguen siendo positivasNoticias de Bitcoin – A pesar de la debilidad del mercado de altcoin, Bitcoin (BTC) ha estado presionando al alza.

El miércoles por la mañana, el precio de la moneda digital de referencia subió y superó los 11.000 dólares. En el momento de escribir este artículo, la moneda digital está cambiando de manos ligeramente por debajo de los 11.000 dólares, a 10.980 dólares. Mientras que la acción del precio de la moneda digital es indudablemente positiva, hay algunas señales técnicas y en cadena que sugieren que una inversión bajista está cerca.

Precio de Bitcoin (BTC) hoy – BTC / USD

Nombre Precio 24H %.bitcoinBitcoin(BTC) $10,836.98 -0.93%Hay un pico significativo en la inactividad de BitcoinEn un tweet de ayer, Santiment – una compañía de análisis de cadenas de bloques – habló sobre el próximo movimiento de Bitcoin Compass. Según los datos de la firma, ha habido un „pico significativo en la inactividad para Bitcoin“ cambiando de manos, sugiriendo que una ballena o un poseedor a largo plazo está buscando gastar sus posesiones. Si bien no está claro lo que el usuario o usuarios pretenden hacer con las monedas, estos cambios en la cadena supuestamente indican cambios de tendencia:

„Con este último pico de consumo de monedas de $BTC, el más grande en casi 5 meses (desde el 29 de abril), estamos en un momento muy importante con #Bitcoin en la cúspide de romper $11k de nuevo. Esta métrica típicamente indica un inminente cambio de dirección del precio“.

Si Bitcoin se invierte de sus niveles actuales, comercializaría una inversión bajista del rally actual, no una continuación al alza. Parece que Santiment no es el único que tiene este sentimiento, ya que muchos analistas técnicos también dicen lo mismo.

Según un reciente informe de NewsBTC, los analistas creen que el actual rally de Bitcoin podría terminar en 11.000$ a 11.200$. Un comerciante también publicó un gráfico que muestra que la región encaja con su análisis del retroceso de Fibonacci. Otro operador también señaló que la moneda digital rebotó firmemente de 11.000 a 11.200 dólares varias veces en agosto, lo que sugiere que es un nivel importante a observar.

Bitcoin (BTC) sigue siendo positivo en las tendencias a largo plazo de la cadenaLas tendencias a corto plazo en la cadena podrían indicar a los comerciantes de moneda digital que tengan cuidado. Sin embargo, los inversores no deberían preocuparse, ya que las tendencias a largo plazo de la moneda digital son todavía muy positivas, lo que sugiere que es probable que se produzca una recuperación alcista constante en los próximos años. CryptoQuant – una compañía de análisis de datos de cadenas de bloques – compartió recientemente una tabla que muestra que muchos indicadores líderes de la cadena señalan que es hora de comprar Bitcoin.

La gama de indicadores líderes de la cadena va desde métricas de la salud de los mineros hasta flujos de intercambio y stablecoins. Algunos indicadores, como los que se centran en los stablecoins, señalan una „fuerte compra“ de Bitcoin.

Altseason hin oder her, Ethereum, Chainlink & Polkadot sind hier

Altseason hin oder her, Ethereum, Chainlink & Polkadot sind hier, um zu bleiben

In den letzten Wochen scheint sich der Hype um eine angebliche Altsaison gelegt zu haben. Ich meine, sicher, DeFi ist immer noch das, was man einen „boomenden Raum“ charakterisieren würde. Aber viele der Altmünzen des Marktes sind in letzter Zeit in die Charts gefallen, insbesondere seit Bitcoin vor ein paar Tagen unter 11.000 Dollar gefallen ist. Daher stellt sich die Frage – Ist es zu früh, um zu sagen, dass die Altsaison zum Stillstand gekommen ist?

Natürlich ist es das. Schließlich handelt es sich nur um einen Rückzug bei Bitcoin Up, und es ist nicht so, dass die Alarmsignale des Marktes abgestürzt sind und in den Charts verbrannt sind. Warum wird dann so schnell behauptet, eine Hochsaison sei am Ende? Nun, es ist, weil in den Augen vieler der Krypto-Währungsmarkt der Markt von Bitcoin ist und umgekehrt.

Denken Sie darüber nach – Wann immer Bitcoin in die Charts fällt und einen eigenen Rückzug registriert (wie es kürzlich der Fall war), sehen Sie viele, die behaupten, dass Bitcoin am Ende ist? Nein. Stattdessen sehen Sie, dass die Leute über „gesunde“ Korrekturen und so weiter reden. Eine Sprache wie diese nährt nur die Vorstellung, dass Bitcoin überragend ist und Altmünzen ins Regal gestellt und aus dem Blickfeld gerückt werden können.

Nicht mehr ganz dominant?

Das könnte jedoch eine Vorstellung sein, die immer schwerer zu unterstützen ist. Ungeachtet des jüngsten Blutbads auf dem Markt scheinen die Altmünzen des Marktes die Dominanz und Position der weltgrößten Krypto-Währung auf dem Krypto-Markt stetig abgebaut zu haben. Dies wurde auch in zwei Berichten hervorgehoben, die kürzlich von Firmen wie CoinGecko und Binance veröffentlicht wurden.

Sehen Sie sich nur an, wie die Marktdominanz von Bitcoin in den letzten Monaten in den Charts gefallen ist. Im Juli lag die Zahl sogar bei 66%. Ende August war diese Zahl jedoch auf 61 % gesunken, mit dem gleichen Rückgang auf etwas mehr als 58 % zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Berichts. Für eine Branche mit einer kumulativen Marktkapitalisierung von über 315 Milliarden Dollar ist das ein sehr starker Rückgang.

Interessanter ist jedoch die Tatsache, dass die von Bitcoin hinterlassene Lücke von einigen der Top-Altmünzen des Krypto-Marktes – Ethereum, Chainlink und Polkadot – überstürzt aufgefüllt wurde. Ethereum zum Beispiel war der größte Gewinner in dem oben genannten Zeitraum, wobei seine Marktdominanz auf fast 14% stieg. Eine solche Entwicklung stand im Gegensatz zu früheren Fällen, in denen der unbesetzte Marktanteil durch eine stärker verteilte Liste von Altmünzen besetzt wurde.

2020 – Das Jahr der Disruptoren?

Und, es ist nicht nur Ethereum. Kryptos wie Chainlink, Polkadot und Crypto.com Coin haben als die Disruptoren des Jahres 2020 fungiert und mit ihrem Auftauchen die traditionelle Kryptowährungsleiter, wie wir sie kennen, umgestaltet. LINK, DOT und CRO sind nicht die ersten und werden auch nicht die letzten Alts sein, die mit großem Tamtam und großem Wert auf sich aufmerksam machen.

Was diese Kryptos bei Bitcoin Code jedoch bewirkt haben, ist die Aufrechterhaltung einer Position unter den Top 10, sehr zum Leidwesen etablierter Kryptos wie BNB, TRX, ADA und EOS. Und das ist noch nicht alles, denn wie Ethereum haben sie sich auch in den Marktanteil gebissen, den Bitcoin traditionell hält.

Das Gleiche lässt sich aus dem August Trading-Bericht von Binance ableiten, in dem festgestellt wurde, dass die Binance Futures nicht nur im Monatsvergleich um 79 % auf 195 Milliarden Dollar gestiegen sind, das höchste monatliche Volumen seit der Einführung, sondern dass dies auch auf die Popularität der Altcoin Futures-Angebote zurückzuführen ist.

Wie die Börse feststellte, sank zwar die Dominanz des Marktvolumens von Bitcoin, doch allein im August stieg sie bei Altmünzen von erstaunlichen 38 % auf 68 %. Was bedeutet dies? Nun, es deutet darauf hin, dass Altcoins nach wie vor sehr beliebt sind und dass die Benutzer „die wachsende Produktpalette von Binance an Futures-Kontrakten, die eine verbesserte Diversifizierung und bessere Hedging-Optionen bieten“, begrüßen.

Nicht ganz 2017

Apropos Dominanz: Ein flüchtiger Blick auf die Preis-Charts von Bitcoin würde zeigen, dass die Marktdominanz der weltgrößten Kryptowährung während des Höhepunktes der Hausse zwischen Dezember 2017 und Januar 2018 zwischen 35% und 50% lag. Ein Jahr davor lag die Dominanz von BTC sogar bei 95%. Daraus lässt sich schlussfolgern, dass dem letzten und einzigen Bullrun des Marktes ein starker Rückgang der Marktdominanz der weltweit größten Kryptowährung vorausging.

Wie bereits festgestellt wurde, ist dies zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels auch der Fall. Aus diesem Grund sind viele zu der Überzeugung gelangt, dass der gegenwärtige Markt den Bull Run von 2017 widerspiegelt. Eine solche Annahme diskontiert jedoch die Tatsache, dass dies nicht mehr derselbe Markt ist. Der Krypto-Markt hat sich in den letzten Jahren entwickelt und ist gereift, eine Beobachtung, die am besten durch die Tatsache gestützt wird, dass „Do Your Own Research“ nicht mehr nur eine Maxime ist, sondern eine reale Sache.

Balancer Cements DEX-Spitzenplatz mit neuem Governance-Token

Balancer Cements DEX-Spitzenplatz mit neuem Governance-Token

Der dezentralisierte Devisenhandel Balancer hat seine Plattform um einen Governance-Token erweitert, wodurch sich sein gebundenes Vermögen auf 50 Millionen Dollar erhöht hat.

Balancer hat heute sein Governance-Token vorgestellt, mit dem die Nutzer über die Entwicklung der Plattform beim Bitcoin System abstimmen können. Teilnehmende Nutzer können sich die Wertmarke verdienen, indem sie Liquidität bereitstellen und den Tausch von Wertmarken erleichtern. Balancer ist derzeit die siebtgrößte DeFi-Plattform und die Nr. 1 unter den DEX-Plattformen, was den gesperrten Wert betrifft

Die DeFi-Nachrichtenkategorie

Balancer, ein dezentralisierter Börsen- und Portfoliomanager, hat einen Governance-Token für seine Plattform eingeführt. Das Feature erscheint nur wenige Monate nach dem offiziellen Start des Projekts, der Ende März stattfand.

Balancer erklärt

Die Plattform beschreibt sich selbst als „Portfoliomanager ohne Depotverwahrung, Liquiditätsanbieter und Preissensor“. Für allgemeine Benutzer ist die Plattform einfach eine dezentralisierte Börse, wo sie ERC-20-Token auf Ethereum-Basis wie Dai (DAI), USDCoin (USDC) oder Augur (REP) tauschen können.

Zusätzlich können die Benutzer Krypto verdienen, indem sie der Plattform Liquidität zur Verfügung stellen und den Handel erleichtern. „Anstatt Gebühren zu zahlen, um das Gleichgewicht wieder herzustellen, verdienen Balancer Pools Gebühren, damit andere sie wieder ins Gleichgewicht bringen können“, erklärt die Website des Projekts. Balancer ist eine Art automatisierter Market Maker, da er Liquidität und Preise nach einem Algorithmus anpasst.
Das Governance-Token

Balancer merkt an, dass es nicht in der Lage war, ein Governance-Token „von der Stange“ zu finden, also entwarf es sein eigenes. Der neue Governance-Token (BAL) des Projekts wird eine On-Chain-Governance ermöglichen, d.h. die Inhaber des Tokens können über Projektentscheidungen abstimmen. Diese Entscheidungen werden durch Blockkettenkonsens durchgesetzt.

Der Token wird über ein System namens „liquidity mining“ verteilt. Das bedeutet, dass Teilnehmer, die Balancer mehr Liquidität zur Verfügung stellen, mehr BAL-Marken erhalten. Balancer sagt, dass heute etwa 1.000 Ethereum-Adressen den Jeton erhalten haben.

Duell-DeFi-Plattformen

Laut DeFi Pulse haben Anwender mit Balancer Krypto im Wert von 50 Millionen Dollar eingesperrt. Damit ist Balancer seit dem 22. Juni die siebtgrößte DeFi-Plattform auf Ethereum, nach relativ hochwertigen Plattformen wie Compound, Maker und Synthetix. Balancer ist auch die größte dezentralisierte Börse (DEX) und schlägt Uniswap, Bancor, Loopring und Kyber um den gesperrten Wert.

DeFi Pulse berücksichtigt in seiner Rangliste jedoch nur auf Ethereum basierende DeFi-Plattformen. Auch Projekte auf anderen Blockketten wie EOS und NEO haben einen beträchtlichen Wert auf dem Spiel.

Bitcoin’s Network Demand Score fällt auf Vor-Crash-Niveau

Bitcoin’s Network Demand Score fällt auf Vor-Crash-Niveau

Die jüngste Marktbewegung von Bitcoin war eine von Volatilität geprägte. Einige Optimisten sind jedoch immer noch der Meinung, dass der Preis des weltweit größten digitalen Vermögenswertes immer noch auf ein Niveau von 300.000 $ steigen kann. Im Gegenteil, Realisten auf dem Markt sind sich sicher, dass die Chancen, dass Bitcoin so schnell wieder auf 19.000 $ steigt, unwahrscheinlich sind. Dies hat die Händler bei Bitcoin Revolution leider nicht davon abgehalten, Geld zu verdienen, als die Münze auf ihrem Glückspfad war. Zum Zeitpunkt der Drucklegung wurde Bitcoin mit 9.304,66 $ bewertet, wobei der Markt einige Anzeichen einer Konsolidierung zeigte.

 die Händler bei Bitcoin Revolution

Da der Markt für Bitcoin-Optionen auf ein riesiges Auslaufen von Kontrakten am 26. Juni hinweist, gehen die Händler auf dem Markt jetzt Positionen ein, um die Risiken zu mindern. Eine der Maßnahmen, die sie verfolgen, besteht darin, die Münze zu akkumulieren und nicht zu handeln. Dieses krampfhafte Verhalten der Händler hat möglicherweise dazu beigetragen, dass die On-Chain-Fundamentals von Bitcoin in der vergangenen Woche einen Schlag erlitten haben. Laut dem Anbieter von Analysedaten Arcane Research fiel der Network Demand Score in dieser Woche auf 2/6, den niedrigsten Stand seit Anfang März, bevor der Markt abstürzte.

Diese von Bytetree entwickelte Metrik umfasst die Netzwerkgeschwindigkeit, den Transaktionswert [$], den Fess [$] und das rollende Inventar des Bergwerks [MRI]. Da die wachsende Nachfrage an den Punkten 4,5 und 6 gemessen wird und eine schwächere Nachfrage mit 0,1 oder 2 angegeben wird, deutet ein Wert von 3/6 darauf hin, dass sich die Nachfrage an einem Wendepunkt befindet.

Die gegenwärtige Bewertung unterstreicht die Schwäche des MRT, die Geschwindigkeit, die kurzfristigen Ausgaben und die kurzfristigen Gebühren

Dementsprechend hatte der Transaktionswert um 0,86% zugenommen, während die Anzahl der Transaktionen in der letzten Woche um 1,33% gesunken war. Darüber hinaus fielen die Bergbaugebühren in USD um satte 18,89%, zusammen mit den Gebühren für aktive Adressen, nachdem sie einen Rückgang um 0,71% verzeichnet hatte. Der mögliche Grund für diese Indikatoren, die auf einen fallenden Markt hindeuten, könnte jedoch in der begrenzten Aktivität auf der Blockkette liegen.

Zuvor hatte ein Bericht von Glassnode angedeutet, dass die Bergarbeiter den Verkauf ihrer Bitcoin zu einem günstigeren Zeitpunkt aufschoben. Damit sollten die Abbaukosten gesenkt werden, was nur möglich sein wird, wenn der Preis von Bitcoin steigt. Wenn jedoch die meisten Händler ihre BTC abstoßen, sobald der Preis zu steigen beginnt, könnten wir in naher Zukunft einen starken Ausverkauf erleben.

Zum Zeitpunkt der Drucklegung bewegte sich das Volumen von Bitcoin zusammen mit dem Preis weiter seitwärts, da sich die Stimmung auf dem Markt langsam „neutral“ näherte, nachdem sie monatelang bei „Angst“ verharrte.

Bitcoin schreitet voran und sieht sich mit starker Ablehnung bei $7.200 konfrontiert

Im Laufe des Wochenendes stieg der Bitcoin-Preis sprunghaft an und erreichte fast den Widerstand von $7.300. Der Markt war stabil, und das Volumen ging allmählich zurück. Eine Voraussetzung für eine große Bewegung ist, dass der Markt stabil ist und das Volumen niedrig ist.

Durchbruch bei $7200- und $7400-Niveau

Auf die Widerstandsmarke fokussiert

Am Samstag, dem 18. April, erreichte die Königsmünze den Höchststand von 7.284 Dollar und stieg auf 7.300 Dollar. Der Fokus eines zinsbullischen Markthändlers ist darauf ausgerichtet, die nächste Widerstandsstufe zu erreichen.

Danach wird die Bitcoin ihren endgültigen Zielpreis von 8.000 $ erreichen. Leider war es offensichtlich, dass BTC bei einem Widerstand von $7.300 auf Widerstand stoßen wird. Analysten glauben, dass ein Durchbruch bei den Niveaus von $7.200 und $7.400 ein starkes zinsbullisches Signal wäre.

Nächste Hürde wäre die 9.000$-Marke

Das würde den Bitcoin-Preis auf das Niveau von 7.800 $ und 8.000 $ bringen. Danach würde das Momentum auf 9.000 $ steigen. Im Gegenteil, die Münze steht bei 7.200 $ vor der Ablehnung. Da die Widerstandszone auf Ablehnung stößt, wird es wahrscheinlich zu einem Ausverkauf kommen. Der Preis wird eine Reihe von niedrigeren Hochs und Tiefs machen. Die Bitcoin Trader wird in den Höhen von 6.800, 6.600, 6.400 und 5.900 $ Unterstützung finden. Die Münze befindet sich derzeit auf dem Niveau 54 des Relative-Stärke-Index. Dies deutet darauf hin, dass sich der Preis im Aufwärtstrend befindet.

Auf der Tages-Chart bildet sich im Abwärtstrend ein rückläufiger Aufwärtskeil aus. Der Preis öffnet zu Beginn weit, während er auf höheren Niveaus kontrahiert. Dieser steigende Keil impliziert, dass die Preise fallen werden, wenn der Verkaufsdruck wieder zunimmt. Bitcoin liegt über 60 % der Spanne des Tages-Stochastic. Dies deutet darauf hin, dass sich der Markt in einem zinsbullischen Momentum befindet.

 

Die Blockchain-Technologie kann Xi Jinping und China helfen

Die Blockchain-Technologie kann Xi Jinping und China helfen, nach dem Coronavirus die Erlösung zu finden

Ein Mitglied einer chinesischen Ehrengarde trägt eine Gesichtsmaske, während er auf dem Platz des Himmlischen Friedens in …

Das Coronavirus bringt Chinas politisches und wirtschaftliches System zum schlimmstmöglichen Zeitpunkt durcheinander.

Die Wirtschaft bei Bitcoin Profit verstehen

Obwohl das Wachstum immer noch etwas über 6% liegt (trotz der Zahlen dieses Quartals), wächst die Wirtschaft laut Bitcoin Profit des Landes mit der geringsten Rate seit 1990. Und dieser Trend begann lange bevor jemand das Wort Coronavirus hörte.

Jetzt, da die Fabriken im ganzen Land nur langsam wieder eröffnet werden oder an der Grenze der maximalen Kapazität arbeiten, konzentrieren sich alle Augen in China und in der ganzen Welt auf den chinesischen Präsidenten Xi Jinping und seine Brüder in Peking.

Dies ist ein großes Problem für ein Land mit einer politischen Partei und wenig individueller Freiheit. Eines, dessen Legitimität allein auf der Fähigkeit beruht, „den globalen Markt zu übertreffen“.

Die Bevölkerungen auf der ganzen Welt haben sich als bereit erwiesen, bestimmte demokratische Rechte für eine bessere Lebensgrundlage zu opfern. Wie wir jedoch in letzter Zeit in ganz Lateinamerika und im Nahen Osten gesehen haben, fordern die Bürger Transparenz und Rechenschaftspflicht, wenn die Regierung ihren Teil dieses Gesellschaftsvertrags nicht einhält.

Ohne einen formellen Mechanismus zur Wiedergutmachung kann es zu Chaos kommen.

Wenn sie einen Retter brauchen, können Kryptographie und Blockadeketten den Katalysator und das Entlastungsventil darstellen, das China braucht.
Heute In: Geld

Es lief alles so gut

Obwohl viele Gelehrte schon lange der Meinung sind, dass Demokratie, persönliche Freiheit, freie Märkte und Kapitalismus Hand in Hand gehen, hat die Volksrepublik China seit ihrer Gründung 1949 das Gegenteil bewiesen.

FÖRDERTE

Wenn man sich ansieht, wie sich der politische Diskurs in den USA zu dem entwickelt, was man von Kleinkindern erwarten könnte (auch wenn sie wortgewandt sind), glauben die Bürokraten und Bürger in China, vielleicht zu Recht, dass ihr Modell des Staatskapitalismus die Zukunft ist.

Es war schwer, mit den Zahlen zu argumentieren. China ist heute die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt, mit einem Anteil von 16% des globalen BIP. Selbst wenn man die offiziellen Statistiken mit einem Körnchen Salz nimmt, lag Chinas „reales“ BIP im letzten Jahrzehnt zwischen 6-8% Wachstum. Im Vergleich dazu hat das US-BIP im gleichen Zeitraum nie die 3%-Marke überschritten. Darüber hinaus ist Chinas Gesamt-BIP fast 9x größer als während des SARS-Ausbruchs 2002-2003.

Chinas Bruttoinlandsprodukt und Anteil am globalen BIP

Aber wie alle guten Dinge

Dieses halsbrecherische Wirtschaftswachstum war nie von Dauer, und in den letzten Jahren hat die chinesische Führung versucht, die Erwartungen der Verbraucher herunterzuschrauben, ohne ihren Ruf als einzige Gruppe von Politikern und Technokraten zu sabotieren, die in der Lage sind, Chinas Wirtschaft zu steuern.

Demokratien haben eine inhärente Ausfallsicherung, wenn die Erwartungen der Bürger nicht erfüllt werden. Wahlen führen zwar nicht immer zu einem vorsichtigen Ergebnis, aber sie geben den Menschen zumindest eine Stimme und bieten die Möglichkeit, Ideen in einem offenen Format zu diskutieren. Wenn nichts anderes, sind sie eine sehr öffentliche Kontrolle der gewählten Bürokraten.

In Ländern wie China, in denen die politischen und technokratischen Klassen nicht mit meritokratischen und demokratischen Mitteln besetzt sind, werden die Bürger misstrauisch gegenüber offiziellen Regierungserklärungen und fragen sich, ob sie die wahre Geschichte erfahren. Sie beginnen sich auch viel mehr um den Regierungsexzess und die zunehmende Ungleichheit zwischen der Arbeiterklasse und den Reichen und Eliten zu kümmern.