So verbinden Sie Geräte mit der FRITZ!Box über Wireless LAN

Moderne Computer, Drucker, Smartphones und andere moderne Geräte sind in der Regel mit einer drahtlosen LAN-Firmware ausgestattet, so dass sie problemlos über einen Router mit drahtloser Technologie oder mit dem Internet verbunden werden oder 2 fritzbox verbinden können.

Es gibt eine Reihe von verschiedenen Verfahren, mit denen wir eine sichere WLAN-Verbindung von einem drahtlosen Gerät zu einem FRITZ!Box-Router herstellen können, z.B. WPS oder durch Eingabe eines Netzwerkschlüssels (auch bekannt als Passwort). Der Zweck dieses Leitfadens ist es, zu demonstrieren, wie man drahtlose Geräte mit einem WLAN-Netzwerk (Wireless LAN) verbindet.

So verwenden Sie einen Netzwerkschlüssel zum Herstellen einer drahtlosen Verbindung

Sie können ganz einfach eine drahtlose LAN-Verbindung zwischen Geräten und einem FRITZ!Box-Router herstellen, indem Sie den Fritz!Box-Netzwerkschlüssel in der Einstellungsoberfläche Ihres drahtlosen Geräts eingeben.

Schalten Sie zunächst das drahtlose Funknetzwerk FRITZ!Box ein. Dies geschieht durch kurzes Drücken der WLAN-Taste am FRITZ!Box Gehäuse. Dies ist nur notwendig, wenn die FRITZ!Box WLAN ausgeschaltet ist, in diesem Fall wird die WLAN-LED ausgeschaltet.

So verbinden Sie Geräte mit der FRITZ!Box über Wireless LAN

Verwenden Sie nun Ihr drahtloses Gerät, wie beispielsweise ein Smartphone oder einen Computer, und öffnen Sie die drahtlose LAN-Software des Geräts. Die Wireless LAN-Software finden Sie häufig im Einstellungsmenü Ihres Geräts oder in der Taskleiste (für Computer).

Sie sollten feststellen, dass das drahtlose Funknetzwerk Ihrer FRITZ!Box in der LAN-Software auf Ihrem Gerät sichtbar ist. Wählen Sie mit Ihrem Gerät das drahtlose Funknetzwerk aus, das der FRITZ!Box zugeordnet ist. Sie werden feststellen, dass der voreingestellte Name des Netzwerks mit dem Ihres FRITZ!BOX-Produktmodells übereinstimmt: FRITZ!Box Fon WLAN 7490.

Wählen Sie nun die Option Connect auf Ihrem Gerät. Dadurch wird eine Verbindung zwischen Ihrem drahtlosen Gerät und dem FRITZ!Box-Netzwerk hergestellt.

Sie werden nun aufgefordert, den Netzwerkschlüssel (Passwort) des FRITZ!Box-Netzwerks in die LAN-Software Ihres Gerätes einzugeben. Wenn Sie nicht wissen, was Ihr Netzwerkschlüssel ist, finden Sie den Schlüssel auf der Unterseite Ihres FRITZ!Box Routers oder in der FRITZ!Box Benutzeroberfläche.

Nachdem Sie Ihre Eingabe des Netzwerkschlüssels bestätigt haben, wird eine drahtlose LAN-Verbindung hergestellt, wenn der Netzwerkschlüssel korrekt ist. Möglicherweise stellen Sie fest, dass eine Verbindung nicht hergestellt wurde. In diesem Fall haben Sie den Netzwerkschlüssel möglicherweise falsch eingegeben. Es ist auch möglich, dass Sie das falsche FRITZ!Box Wireless LAN-Netzwerk ausgewählt haben. Sie sollten erwägen, den Namen der FRITZ!Box zu ändern, um dieses Problem zu vermeiden. Klicken Sie hier, um zu erfahren, wie Sie den Namen der FRITZ!Box ändern können.

So verwenden Sie WPS zum Herstellen einer drahtlosen Verbindung

WPS oder Wi-Fi Protected Setup ist eine sehr schnelle Methode, um Ihre FRITZ!Box mit einem drahtlosen Gerät zu verbinden. Das drahtlose Gerät muss jedoch in der Lage sein, WPS zu unterstützen.

WPS unter Windows XP, Vista, 7, 8, 8, 8.1, 10:

  • Der Prozess des Aufbaus von WPS-Verbindungen kann je nach Gerät unterschiedlich sein. Speziell für Windows-Geräte. In diesem Handbuch wird gezeigt, wie Sie eine Verbindung zu Windows-Betriebssystemen herstellen: XP, Vista, 7, 8, 8, 8.1 und 10.
  • Zuerst müssen Sie das drahtlose Funknetzwerk FRITZ!Box einschalten. Dies geschieht durch Drücken der WLAN-Taste am FRITZ!Box Gehäuse. Dies ist nur erforderlich, wenn die WLAN-LED an der FRITZ!Box ausgeschaltet ist. Wenn die LED leuchtet, dann ist das Netzwerk bereits aufgebaut.
  • Greifen Sie nun auf die WLAN-Software auf Ihrem Windows-Computer zu. Unter Windows 7 & 8 ist diese Software über die rechte Seite der Taskleiste zugänglich.
  • Alternativ kann der Benutzer Windows 10 auch die WLAN-Software rechts in der Taskleiste oder über das Menü Einstellungen aus dem Menü[Start] (Windows-Taste) finden.
  • Sie sollten feststellen, dass das drahtlose Funknetzwerk Ihrer FRITZ!Box in Ihrer Windows LAN-Software sichtbar ist. Wählen Sie dieses Netzwerk aus. Der voreingestellte Name des Netzwerks ist derselbe wie bei Ihrem FRITZ!Box-Modell. Zum Beispiel: FRITZ!Box Fon WLAN 7490
  • Wählen Sie nun die Option Verbinden. Dadurch wird versucht, eine Verbindung mit dem gewünschten Netzwerk herzustellen.
  • Möglicherweise werden Sie aufgefordert, den Netzwerkschlüssel in das entsprechende Feld einzugeben. Sie erhalten auch Informationen über den Aufbau der Verbindung, die Sie durch Drücken einer bestimmten Taste auf dem Router erreichen können.

Anforderung eines Netzwerkschlüssels

Sie müssen diesen Schritt innerhalb von zwei Minuten nach dem Versuch, sich mit dem Netzwerk zu verbinden, durchführen. Sie müssen die WLAN-Taste an Ihrer FRITZ!Box drücken und gedrückt halten, bis die WLAN-LED zu blinken beginnt.

Die drahtlose Verbindung zwischen dem FRITZ!Box-Router wird nun hergestellt. Wenn jedoch keine Verbindung hergestellt wird, ist es möglich, dass Sie das falsche WLAN-Netzwerk ausgewählt haben.

Comments are closed.